Einjährige Berufsfachschule (Anlage B1)

Ziel: Berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Der Bildungsgang B 1 vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Aufnahme einer Berufsausbildung oder für die unmittelbare Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.

Voraussetzungen

In den Bildungsgang B 1 wird aufgenommen, wer über einen Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) oder einen gleichwertigen Abschluss verfügt.

Unterricht

Der Unterricht dauert ein Jahr. Es wird Vollzeitunterricht mit wöchentlich 32 bis 35 Unterrichtsstunden erteilt. In den Bildungsgängen sind Praktika im Umfang von 15 Tagen integriert.

Abschlüsse

  • Abschlusszeugnis
  • Ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss

Anschlussmöglichkeiten

  • Einjährige vollzeitschulische Bildungsgänge, die berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife, gegebenenfalls mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe) vermitteln (Bildungsgang B 2)
  • Duale Berufsausbildung: gegebenenfalls Einstieg in das zweite Ausbildungsjahr
  • Vollzeitschulische Berufsausbildung, die zu einem Berufsabschluss nach Landesrecht (zum Beispiel Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/Staatlich geprüfter Kinderpfleger) und zum mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) führen (Bildungsgang B 3)

Informationen zum Download