Aktuelle Informationen (Stand 12.05.)

Am Börde-Berufskolleg finden seit April wieder Unterrichtsveranstaltungen und Prüfungen statt. Voraussetzung dafür ist die strikte Einhaltung der Hygienerichtlinien und die Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes nach den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und des Schulträgers Kreis Soest.

Bis zu den Sommerferien kann kein Unterricht im gewohnten Umfang angeboten werden. Nach den aktuellen Mitteilungen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW (07.05.2020) und unter Berücksichtigung der schulorganisatorischen Möglichkeiten, bemühen wir uns, für die Klassen zumindest tageweise Unterrichte anzubieten.

Die Schülerinnen und Schüler werden von den Klassenleitungen rechtzeitig, das heißt mindestens eine Woche vorher, über ihre Unterrichtstage informiert.

Hierbei gilt eine vorgegebene Priorisierung:

  1. Klassen mit staatlichen Abschlussprüfungen in diesem Schuljahr (z.B. Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Fachschule, Berufsfachschule Typ 3 usw.)
  2. Berufsabschlussprüfungen in Zusammenarbeit mit den Kammern
  3. Berufsschulbildungsgänge, die sich auf die Berufsabschlussprüfungen der Innungen und Kammern vorbereiten
  4. Unterrichtsangebote für erforderliche Leistungsfeststellungen zur Erteilung von Abschluss- bzw. Abgangszeugnissen
    sowie
  5. Schülerinnen und Schüler
  • ... der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums
  • ... in 3,5-jährigen oder 2,5-jährigen dualen Ausbildungsverhältnissen, die im Herbst 2020 ihre Berufsabschlussprüfungen vor den zuständigen Stellen ablegen
  • ... im 2. Jahr 3-jähriger dualer Ausbildungsberufe (sofern der 1. Teil der gestreckten Abschlussprüfung auf den Herbst verschoben wurde).

Alle übrigen Schüler/innen erhalten von den Lehrkräften weiterhin Lernmaterial für die außerschulische Arbeit. Sie nutzen dafür vorhandene technische Möglichkeiten (E-Mail, Lernplattformen etc.).

 

    Unterricht/Praktikum der Fachoberschule Klasse 11

    Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule, Klassen 11, werden vor den Sommerferien voraussichtlich nur noch einen Unterrichtstag am Börde-Berufskolleg haben. Der geplante Unterrichtstag weicht u. U. vom regulären Unterrichtstag ab:
     

    Montag, 25.05.20:FOG1, FOS1C, FOS1D, FOS1E, FOT1, FOTE1
    Mittwoch, 27.05.20:FOS1A, FOS1B


    In den anderen Wochen erhalten die Schülerinnen und Schüler entsprechend der Schultage (Unterricht am Wochentag und ggf. Samstagsunterricht) Aufgaben zur Bearbeitung und sie absolvieren weiterhin ihre Praktika gemäß den Regelungen in den Praktikumsverträgen.

    Praktikumsbetriebe entscheiden auf der Grundlage der bestehenden Verträge über den Einsatz der Praktikantinnen und Praktikanten. Die Entscheidung, ob die Praktikantinnen und Praktikanten in den Einrichtungen und Betrieben tätig sind, obliegt dem Arbeitgeber. Sicherlich hängt die Entscheidung von unterschiedlichen Faktoren ab.

    Da einige Schülerinnen und Schüler ihr Praktikum derzeit nicht fortsetzen können, weil die Einrichtungen und Betriebe geschlossen haben oder die Praktikanten vom Dienst bzw. von der Arbeit freigestellt sind, werden aus schulischer Sicht die sich dadurch ergebenden Fehlzeiten nicht bei der Versetzung in die Klasse 12 bzw. bei der Anerkennung der Fachhochschulreife berücksichtigt.

     

    Bitte beachten Sie:

    • Das Schulgebäude darf nur mit einem Mund-Nase-Schutz (MNS-Maske) betreten werden. Dieser ist eigenverantwortlich mitzubringen. Wir empfehlen unseren Schülerinnen und Schülern dringend, auch in den Klassenräumen einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.
       
    • Halten Sie sich nicht auf dem Schulhof oder im Forum auf, sondern gehen Sie direkt und einzeln in die Klassenräume.
       
    • Der Schulkiosk bleibt weiterhin geschlossen. Bringen Sie Ihre eigene Verpflegung und Getränke mit.