Anmeldungen für das neue Schuljahr 2021/22

Schülerinnen und Schüler können sich beim Börde-Berufskolleg für das Schuljahr 2021/2022 online im Internet oder direkt im Berufskolleg um einen Schulplatz bewerben.

 

Schüleranmeldung für das Schuljahr 2021/22

Online-Anmeldung

  • Für die Anmeldung benötigen Sie ein Passwort. Dieses Passwort erhalten Sie von Ihrer jetzigen Schule. Die abgebenden Schulen informieren ihre Schüler/innen auch über die Einzelheiten.
  • Interessenten, die nicht der Berufsschulpflicht unterliegen und  z. Zt. keine Schule besuchen, können sich selbst unter (www.schueleranmeldung.de) registrieren.
  • Den ersten Überblick verschaffen Sie sich selbst. Die Bildungsangebote unseres Berufskollegs stellen wir Ihnen ausführlich auf unserer Homepage im Bereich "Bildungsangebote" vor. Sämtliche Bildungsgänge unserer Schule finden Sie dann in dem zentralen Anmelde-Portal  (www.schueleranmeldung.de) wieder. Dort können Sie sich direkt anmelden.

Die Anmeldung über „Schüler Online“ ist möglich vom 29. Januar bis zum 28. Februar 2021.
In einem Nachrückverfahren haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 3. Mai bis 31. Juli 2021 anzumelden (zweiter Anmeldezeitraum).

Schüler/innen mit einem Ausbildungsvertrag melden sich auch über "Schüler Online" an. Eine Begrenzung der Anmeldefrist zur Aufnahme in die entsprechende Fachklasse der Berufsschule ist nicht vorgesehen.

 

Persönliche Anmeldung im Berufskolleg

Die persönliche Anmeldung kann vom 01.02. – 26.02.2021 im Schulbüro des Börde-Berufskollegs erfolgen.
Die Öffnungszeiten des Schulbüros finden Sie hier.

Das Schulbüro ist für die persönliche Anmeldung zusätzlich geöffnet am

  • Samstag, den 06.02.2021
  • Samstag, den 13.02.2021

jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Natürlich können Sie sich auch persönlich beraten lassen. Unsere Beratungszeiten finden hier.

 

Bitte beachten:

Geben Sie Ihre Unterlagen vollständig ab. Dazu gehören:

  • das Anmeldeformular,
    (Dieses erhalten Sie zum Ausdrucken am Ende der Online-Anmeldung. Es muss ausgefüllt und von Ihnen sowie gegebenenfalls Ihren Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.)
  • eine Fotokopie des letzten Zeugnisses und evtl. Nachweise zur Berufsausbildung und Berufstätigkeit
    (siehe Informationen zum jeweiligen Bildungsgang),
  • ein tabellarischer Lebenslauf mit einem Passbild, das nicht älter als drei Monate ist,
  • die Kopie des Personalausweises (Vorderseite) oder eine Kopie der Geburtsurkunde.

Ihre Anmeldung kann nur bearbeitet  werden, wenn Ihre Unterlagen vollständig sind!

Eine Zu- oder Absage erfolgt immer schriftlich nach Prüfung aller Unterlagen und gegebenenfalls nach einem Beratungsgespräch.