Schule mit Courage

  

Dank des großen Engagements unserer Schülerinnen und Schüler hat das Börde-Berufskolleg alle Voraussetzungen für die Zertifizierung „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ erfüllt. Die Urkunden- und Schildübergabe erfolgte aufgrund der Pandemie am 25.11.2020 in einem sehr kleinen Rahmen.

 

Unsere beiden Paten sind Dr. Peter Schwidtal und Wolfgang Hellmich. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

Dr. Peter Schwidtal hat 2010 den gemeinnützigen Verein „ArcheMED – Ärzte für Kinder in Not e. V.“ in Soest gegründet. Das oberste Ziel des Vereins ist es, das Leben der Kinder in u.a. Eritrea durch medizinische und humanitäre Hilfe entscheidend zu verbessern.  

Wolfgang Hellmich vertritt den Kreis Soest im Deutschen Bundestag und engagiert sich in seiner Funktion in mehreren Projekten.  

Für uns ist es sehr wichtig, dass dieses Zertifikat nicht bloß ein Schild an unserer Wand darstellt, sondern, dass wir am BBK weiterhin Projekte zu diesem Thema durchführen.  Bereits bestehende Projekte sollen weitergeführt werden und neue Projekte dazukommen. Die verschiedenen Projekte tragen dazu bei, dass die Schülerinnen und Schülern die Vielfalt der Schulgemeinschaft und der Gesellschaft erfahren, Empathie entwickeln und das eigene Handeln (selbst-)kritisch reflektieren. Im Mittelpunkt steht die regelmäßige Auseinandersetzung im Sinne eines wiederkehrenden Prozesses, um Werte wie Toleranz, Respekt, Fähigkeit zur Selbstkritik und Offenheit nachhaltig bei den Schülerinnen und Schülern auszubilden. 

 

Auswahl der bereits etablierten Projekte: 

 

  • Regelmäßige Projekttage zum Thema „Rassismus“ in Kooperation mit Netzwerk für Demokratie und Courage e. V.; DGB Jugend Dortmund Hellweg  

 

  • Projekttag auf der Wewelsburg zum Thema Nationalsozialismus und Rechtsextremismus   

 

  • „Über Rechtsaußen“ - Trainingsworkshop „Rassismus & Rechtsextremismus“, welcher von Borussia Dortmund angeboten wird  

 

  • Kooperation mit der AIDS-Hilfe Soest e.V., dabei werden Workshops u.a. in den Internationalen Förderklassen angeboten und spezielle Informationsveranstaltungen am Welt-AIDS-Tag durchgeführt 

 

  • Regelmäßige Lesungen und Vorträge zum Thema Demokratieförderung 

 

  • Spendensammelaktion für die Soester Tafel zu Weihnachten 

 

  • Gemeinschaftsprojekt der Hauswirtschaft, Holzwerkstatt, Metallwerkstatt und der Elektrowerkstatt unserer Schule: Gestaltung der Oase der Begegnung   

 

  • Zusätzlich wird gerade in einer Kooperation der Holzwerkstatt und der Malerwerkstatt eine Taube hergestellt, auf der die Schulgemeinschaft unterschreiben soll. Diese wird dann im Forum als Zeichen für ein friedliches Miteinander ausgehängt.